Mein Name ist Judith Zerhau,

ich wurde im Dezember 1971 als ältestes von 3 Kindern geboren.

Mit meinem Mann Heiko bin ich seit 1993 verheiratet und gemeinsam haben wir 2 Kinder.

Unser Sohn Til Filip arbeitet als Bankkaufmann bei der Raiffeisenbank Ried e.G.               und unsere Tochter Laura Delenn besucht zur Zeit das berufliche Gymnasium in Bensheim           (Karl-Kübel-Schule).

Zu unserer Familie gehören noch zwei verschmuste Katzen und zwei Landschildkröten.

Die Idee Tagesmutter zu werden entstand aus dem Wunsch nach einer sinnvollen und verantwortungsvollen Aufgabe.

Zu vor war ich lange im Verkauf tätig, eine Arbeit die mir zwar Spaß machte aber mich nicht erfüllte.

Draußen oder drinnen  mit Kindern zu toben, mit ihnen zu singen, spielen, basteln, einfach die Welt zu entdecken und sich die Welt noch einmal mit Kinderaugen erklären zu lassen, fand und finde ich wesentlich spannender.

Durch die Gespräche mit einer befreundeten Tagesmutter und den Zuspruch meiner Familie, entschloss ich mich den Schritt zu wagen und meldete mich im Januar 2011 zur Qualifizierung in der Kindertagespflege an.

Meine Qualifizierung zur Tagesmutter habe ich mit 160 Std. beim Caritasverband in Heppenheim (April 2011) nach dem Curriculum des Deutschen Jugendinstitutes erfolgreich absolviert und verfüge über eine Pflegeerlaubnis des Jugendamtes Heppenheim.

In diesem Rahmen absolvierte ich auch einen Kurs zur Ersten Hilfe und Ersten Hilfe am Kind, den ich in regelmäßigen Abständen auffrische.

Weiterhin besuche ich jährlich diverse Fortbildungen, um auf dem neusten Stand zu bleiben und neue Ideen aufzunehmen.